Wer Autos baut, trägt Verantwortung. Ob als OEM oder Zulieferer, die Innovationsallianz „Green Carbody Technologies“ (InnoCaT ®) stellt sich dieser Verantwortung.

Innovationsallianz »Green Carbody Technologies«

Eine Initiative produktionstechnischer Automobilausrüster und Zulieferer

© Volkswagen AG
© Volkswagen AG

Die industrielle Produktion ist ein Stützpfeiler und Innovationsmotor der deutschen Wirtschaft. Der zunehmende internationale Wettbewerb, sowie die Verknappung der Ressourcen stellt Deutschland vor die Herausforderung, nicht nur International seine Führungsposition zu stärken und weiter auszubauen, sondern auch die verfügbaren Ressourcen optimal auszunutzen.
Äußere Rahmenbedingungen wie Richtlinien der Europäischen Union oder der Bundesregierung erfordern zudem intelligente Konzepte dafür, wie sich Energie und Rohstoffe einsparen oder Stoffkreisläufe effektiv analysieren, verbessern und steuern lassen.

Aus diesem Grund schlossen sich 2010 über 60 Unternehmen aus Industrie und Forschung zusammen, um gemeinsam Lösungen für die ressourceneffiziente Automobilproduktion zu entwickeln. Die Partner der Innovationsallianz arbeiteten an den fünf Themenfeldern: der Planung von Niedrigenergieproduktionen, der Performance im Presswerk, dem ressourceneffizienten Werkzeug- und Karosseriebau sowie einer energieeffizienten Lackierung. Über allem stand die Herausforderung, die Energieeffizienz und den Materialausnutzungsgrad zu verbessern.

Gemeinsam mit dem Leading-Partner, der Volkswagen AG, koordinierten das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU und die Fraunhofer Kollegen aus Aachen und Stuttgart die Verbundforschung in den Jahren 2010 bis 2013. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützte die Initiative im Rahmenkonzept »Forschung für die Produktion von morgen« mit 15 Mio. Euro. Der Projektträger Karlsruhe (PTKA-PFT) betreute, unter dem Förderkennzeichen 02PO2700 ff, die Initiative.

Die wissenschaftlichen Ergebnisse der Innovationsallianz können Sie im  

Fraunhofer Bookshop


bestellen, bzw. als Kompendium unter folgendem Link einsehen: