Wer Autos baut, trägt Verantwortung. Ob als OEM oder Zulieferer, die Innovationsallianz „Green Carbody Technologies“ (InnoCaT ®) stellt sich dieser Verantwortung.

Prozessentwicklung Formschlagen

Der Einsatz von Ziehtechnologien im Karosseriebau ist durch traditionelle und bewährte Methoden und Anordnungen gekennzeichnet. Der Vorteil besteht in einer relativen Produktionsstabilität, der Nachteil ist darin zu sehen, dass kaum ein signifikanter Optimierungsprozess stattfinden kann. 
Durch die Entwicklung des »Formschlagens« als neue Substitutionstechnologie, könnte der Materialausnutzungsgrad der Halbzeuge (Platinenzuschnitte) wesentlich erhöht werden. 

 
 
 
 
 

Zielsetzung

  • Entwicklung der Technologie »Formschlagen« sowie der dazugehörigen Werkzeugtechnik für den Fertigungsprozess
  • Erhöhung des Materialausnutzungsgrades
  • Verringerung der Umformstufen
 
 

Lösungsansatz

  • Entwicklung von Modellen und Tools zur Prozessbeschreibung und -auslegung
  • Bewertung von Lösungsvarianten bezüglich Materialeinsatz und Werkstofffluss mittels FEM
  • Verfahrensweiterentwicklung mit Kombination von »gestaffeltes Umformen«, »partieller Blechhalter«, »Entlastungsöffnung« und »partielle Ankonstruktion«
 
 
 
 
 
 

v.l.n.r. Teilauswahl [Einsatzteil Leuchte] - Methodenplanung - Simulation - Werkzeugherstellung - Vergleich Fertigungsmethode - fertiges Bauteil