Wer Autos baut, trägt Verantwortung. Ob als OEM oder Zulieferer, die Innovationsallianz „Green Carbody Technologies“ (InnoCaT ®) stellt sich dieser Verantwortung.

Neue Trocknerkonzepte für energieeffizienten Betrieb

 
 
 
Zur Lackschichttrocknung werden überwiegend Umluftverfahren eingesetzt. Lange Durchlaufzeiten, Fließbetrieb und unter anderem das Aufheizen der bis zu mehreren hundert kg schweren Karosserieträger »Skids« sowie der dickwandigen Karosseriebereiche ergeben einen hohen Energiebedarf in der Lackierung.
All dies trägt dazu bei, dass Trockner neben den Spritzkabinen die Lackieranlagenkomponenten mit dem höchsten Energiebedarf darstellen.
 
 
 
 
 

Zielsetzung

  • Anlagen- und steuerungstechnische Maßnahmen für Energieeinsparungen u. a. Trockneroptimierung in »Brownfield«-Anlagen und Neugestaltung von Trocknern für »Greenfield«-Anlagen
 
 

Lösungsansatz

  • Durchführung von Brownfield-Tests u.a. Entwicklung / Umsetzung energieeffizienter Maßnahmen
  • Durchführung von Greenfield-Tests im Sinne von »Energy on demand«-Maßnahmen
  • numerische Simulation
 
 
 
 
 
 
© Eisenmann AG
»Energy on demand«-Konzept der zonenweisen Trocknerbeheizung
 
 
 
© Fraunhofer-Institut IPA
Virtuelle strömungs- und wärmetechnische Untersuchung der getakteten Schleusendurchfahrt
 
 
 
© Daimler AG
Simulation des Erwärmungsverhaltens beim zusätzlichen Einsatz von Innenraumdüsen